Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien

Infos
Verlag: der Hörverlag ~ Format: Hörbuch ~ Altersempfehlung: ab 12 ~ Laufzeit: ca. 687 Minuten ~
ISBN: 978-3-8445-2476-5    ~ Preis: €29,99 (D) ~ Sprecher: Rufus Beck, Matthias Haase, Hans Peter Hallwachs, Ernst Schröder u.v.a.
Klappentext
Wir schreiben das Jahr 3001, Drittes Zeitalter nach der Großen Schlacht. Im Auenland gehen merkwürdige Dinge vor. Sauron, der Böse, ist wieder erstarkt und die Schatten seines Reiches Mordor werden länger. Bald ist ganz Mittelerde vom Untergang bedroht. Sauron fordert sein Eigentum zurück: den Einen Ring, den Ring der Macht. Dieser ist unter allen Geschöpfen, stolzen Elben, klugen Zauberern, Menschen und Zwergen ausgerechnet Frodo, dem Hobbit, in die Hände gefallen. Nur er allein kann Mittelerde retten und macht sich auf zum Schicksalsberg. Und so beginnen die Großen Jahre...
So beginnt es
Als Herr Bilbo Beutlin von Beutelsend ankündigte, dass er demnächst zur Feier seines einundelfzigsten Geburtstages ein besonders prächtiges Fest geben wolle, war des Geredes und Aufregung in Hobbingen kein Ende. 
Was ich sage
Ich bin mit Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien aufgewachsen und habe schon als Kind die Bücher nicht nur einmal geradezu verschlungen, sondern immer wieder und wieder und wieder. Daher habe ich mich umso mehr gefreut, als ich (wenn auch etwas spät) diese tolle Hörbuchversion entdeckt habe.
Allerdings bin ich bei denn knapp 11 1/2 Stunden Spielzeit erst einmal hinten übergekippt und musste mich mit einem Zug Pfeifenkraut zunächst beruhigen (Natürlich nur im metaphorischen Sinn 😉). Aber später mehr dazu!

Zu allererst ist mir natürlich die Aufmachung dieses Hörbuchs ins Auge gefallen. Der Schober ist dunkel gehalten, schlicht und elegant mit dem typischen allseits bekannten Titelschriftzug versehen. Das im inneren befindliche Case ist noch wunderschöner, denn es zeigt als erstes eine traumhafte Zeichnung  der neun Gefährten. Als nächstes offenbart sich die ruhige Landschaft von Mittelerde, eine Ruine an der Seite, ein reißender Strom nur undeutlich zu erkennen und die Großen Adler hoch oben am Himmel. Das beigelegte Booklet zeigt die Schlacht zwischen den Menschen und den Orks, Schwerter, Speere und Helme, aber ebenso traumhaft, zudem enthält es die Auflistung aller mitgewirkten Sprecher. Allein schon für diese Gestaltung verdient das Hörbuch Bestnoten!

Meine bereits erwähnten Bedenken wegen der doch sehr langen Spielzeit waren, um es vorweg zu nehmen, absolut unbegründet!! Durch die doch sehr innovative Erzählweise mit verschiedenen Sprechern, Musik- und Geräuschuntermalung hatte man weniger ein klassisches Hörbuch, als vielmehr ein großes Spektakel vor sich. Ich habe vorher noch nie ein solches Hörbuch gehört und war umso positiv überraschter, wie schnell dann doch die Zeit verging!!
Die verschiedenen Sprecher haben ihre Sache wirklich toll gemacht und jeder Figur nochmal eine eigene Note verliehen ohne dabei aber den eigentlichen Charakter zu verfälschen. Da ich schon ein sehr genaues Bild von allen Figuren im Kopf habe (wie kann es auch anders sein, wenn man schließlich die Filme immer wieder gesehen hat und etliche Zeichnungen zu dem Thema existieren), war es wirklich wie ein gehörter Film der da in meinem Kopf ablief. Das Hufgetrappel beim Marsch des Heers nach Gondor, die unbekümmerte Musik zu Beginn im Auenland, die düsteren und dramatischen Klänge bei der Reise durch Mordor.

Ich fand es ebenso spannend noch einmal längst vergessene Passagen neu zu entdecken. Es ist mir schmerzlich bewusst geworden, wie viele Szenen doch in den Filmen schlichtweg herausgeschnitten wurden (was blieb auch anderes übrig), weil sie für die Haupthandlung nicht unbedingt wichtig waren. Ich erinnere mich da zum Beispiel an das Treffen der Hobbits mit den Elben relativ zu Beginn oder auch der Besuch von Gandals, Merry, Pippin, Theoden und Aragorn in Isengart bei Saruman. Aber hier soll es ja ausschließlich um das Hörbuch gehen und das hat auf ganzer Linie überzeugt!!! 
Fazit
Ohne irgendwie zu übertreiben, aber ich finde diese Hörbuchversion des Herrn der Ringe einfach nur atemberaubend!! Es wird eine fesselnde Atmosphäre geschaffen, spannend eine doch bekannte Handlung erzählt und das mit so viel Leidenschaft, dass es bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein wird, dass ich diesem Hammer-Hörbuch lauschen werde!!!

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Random House, der Hörverlag und dem Bloggerportal für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Bücherfreund!
Schön, dass du mich in meiner Federwelt besuchst.
Ich freue mich über jede kleine Nachricht, die du hier hinterlässt. :)